Wir arbeiten aktiv an der Verringerung unseres ökologischen Fußabdruckes in der Produktion, beim Transport, an unseren Standorten und bei den Kühlgeräten.

Unser Ziel für 2020: Senkung unserer direkten CO2 Emissionen um 50 % (im Vergleich zu 2010)

Strom Erneuerbare Energie

Ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien

Unser Produktions- und Logistikzentrum in Edelstal bezieht bereits seit vielen Jahren Strom aus ausschließlich erneuerbaren Energien, gleiches gilt mittlerweile für alle Niederlassungen in Österreich. Wir sind stolz darauf, dass alle Coca‑Cola HBC Produkte mit Hilfe von Öko-Strom aus Wasserkraft erzeugt werden.

 

Intermodalverkehr

Intermodal Verkehr

Durch die strategische Kombination von LKW und Bahn in der Logistik wird nicht nur das Verkehrsaufkommen auf der Straße verringert, sondern der Energieverbrauch (-54 %), die Treibhausgasemissionen (-667 Tonnen CO2) sowie Schwefeldioxide (-51 %) und Stickoxide (-76 %) zusätzlich reduziert.

Green logistics

Green Logistics

Direkte Transportfahrten zwischen Edelstal und Wien wurden durch ein Shuttle- Konzept ökonomischer und ökologischer. Spezielle Fahrzeuge in Leichtbauweise werden vorab beladen und abgefertigt und müssen nur noch an die Zugmaschine ab- bzw. angehängt werden. Durch die kurzen Durchlaufzeiten wird die Fahrtenzahl pro Fahrzeug und Tag erhöht, wir verringern den Treibstoffverbrauch und CO2 Emissionen.

safe and eco driving

Safe and Eco Driving

Mit einer umweltfreundlichen Fahrweise, die wir speziell schulen, tragen unsere Fahrer erheblich zu einer Verringerung der CO2 Emissionen bei. Im eigens entwickelten Programm zu Safe and Eco-Driving lernen die Fahrer unserer LKW und Autos, Techniken wie optimale Geschwindigkeit und zeitiges Gangschalten einzusetzen.

Green Offer

Energieeffiziente Kühlgeräte

In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten machen wir unsere Kühlgeräte energieeffizienter. Durch die seit 2015 verwendete neue Produktreihe konnten wir den Energieverbrauch im Vergleich zu den Vorgängermodellen um 50 bis 66 % reduzieren. Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKWs) wurden bereits fast vollständig ersetzt und bei neuen Geräten ausschließlich auf HC bzw. CO2 gekühlte Systeme umgestellt.