Am 12. August, dem „International Youth Day“ der Vereinten Nationen, stehen weltweit die Anliegen und Herausforderungen Jugendlicher im Fokus der Öffentlichkeit. Im Rahmen der Initiative #YouthEmpowered zeigt Coca‑Cola HBC Österreich jungen Menschen seit 2017 neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft auf. Im Zuge verschiedener Programme wurden bisher rund 3.900 Jobsuchende begleitet.

Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen ist europaweit eine große Herausforderung. Von den rund 75 Mio. Jugendlichen in jenen 28 Ländern, in denen Coca‑Cola HBC tätig ist, sind rund ein Viertel arbeitslos. Grund genug für Coca‑Cola HBC, 2017 die gruppenweite Initiative #YouthEmpowered ins Leben zu rufen, die dieser Entwicklung entgegenwirken soll. Auch in Österreich sind derzeit rund 37.000 junge Menschen ohne Job.

 

Vielseitige Unterstützung

Von professionellen Bewerbungsfotos bis bin zum Trainieren von Bewerbungssituationen: Ziel des gemeinsam mit dem AMS Wien und der ZIB Training GmbH entwickelten Programms ist es, Jugendliche für die Jobsuche zu rüsten. In persönlichen Gesprächen teilen die Coca‑Cola HBC Österreich Mitarbeiter ihre Erfahrungen in der Arbeitswelt und berichten über die Höhen und Tiefen auf ihren Karrierewegen. Der ehrliche Austausch hilft vielen Teilnehmern, neue Motivation zu schöpfen, und inspiriert für den eigenen Karriereweg.

 

Mit vereinten Kräften

 „Alleine mit diesem Programm haben wir bereits rund 3.900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angesprochen. Mehr als 100 unserer Kolleginnen und Kollegen haben sich mit Begeisterung als „Coke-Buddies“ engagiert“, freut sich Ursula Riegler, Public Affairs & Communications Director bei Coca‑Cola HBC Österreich. „Das durchweg positive Feedback hat uns dazu bewogen, das Programm durch neue Module und e-Learning Angebote auszubauen und die Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarktservice Wien zu intensivieren.“

 

Neuer Fokus und starke Partner

Nach dem erfolgreichen Start von #YouthEmpowered erweiterte Coca‑Cola HBC Österreich 2019 die Zielgruppe der Initiative und geht unter anderem noch stärker auf angehende Lehrlinge und Lehrlinge in der überbetrieblichen Lehrausbildung ein. Als essenziell für den zukünftigen Erfolg der Initiative sieht das Unternehmen die enge Zusammenarbeit mit Partnern aus Gastronomie und Handel: „Wir sind stolz darauf, unter dem Dach von #YouthEmpowered mit Burger King® und Rosenberger® zusammenzuarbeiten, und gemeinsam Veranstaltungen wie den  „10.000 Chancen“-Job Day mit unserem Angebot zu ergänzen. Wir versuchen dabei, so nahe wie möglich an den Bedürfnissen der Teilnehmer zu sein und sie mit zahlreichen praktischen Hilfestellungen und der Erfahrung unserer HR-Experten zu unterstützen“, erklärt Ursula Riegler.

Neben „10.000 Chancen“ wurde heuer auch die vom AMS organisierte Lehrstellenbörse „VOLLTREFFER“ unterstützt: 750 Jobsuchende konnten von Bewerbungschecks, Bewerbungsfotos, Karriere Talks und persönlichen Gesprächen mit Unternehmensvertretern profitieren.

 

Teilnehmerziel bereits erfüllt

„Mit der Initiative #YouthEmpowered haben wir uns das Ziel gesetzt, mit vereinten Kräften die Arbeitslosigkeit in Österreich zu bekämpfen. Bis 2020 wollten wir rund 3.500 Jugendliche mit unseren Angeboten begleiten. Dass wir diese Zahl bereits ein Jahr zuvor übertroffen haben, motiviert uns zusätzlich, die Initiative auch künftig mit vollem Einsatz weiter voranzutreiben“, gibt Riegler einen Ausblick auf die kommenden Monate.

Wien, 9. August 2019

 

Rückfragen und weitere Infos:
Ursula Riegler
Coca‑Cola HBC Austria GmbH
Clemens-Holzmeister-Straße 6, 1100 Wien
Tel: 0664-96 26 839
E-Mail: ursula.riegler@cchellenic.com; medien.at@cchellenic.com

Julia Fassl
MPW-1060
Tel. 01-504 16 14 0
E-Mail: austria@mpw-1060.com

Das Unternehmen Coca‑Cola HBC Österreich
Coca‑Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca‑Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich – im Produktionsbetrieb bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Neben den bekannten Marken Coca‑Cola, Coke light, Coke zero, Fanta und Sprite zählen auch die neue Eisteemarke fuzetea, Cappy, Römerquelle, Kinley Kräuter Kracherl, der Energy Drink Monster, die Tonic Marke Royal Bliss, das Sportgetränk Powerade und die pflanzenbasierten Drinks AdeZ zum breiten Produktportfolio. Im burgenländischen Edelstal, dem Quellort von Römerquelle, werden im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum sämtliche Produkte aus dem Hause Coca‑Cola HBC abgefüllt und von dort aus österreichweit distribuiert. Rund 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca‑Cola. 8.000 Kühlautomaten sorgen darüber hinaus dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.

Coca‑Cola ist seit 1929 in Österreich fest verankert. Coca‑Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca‑Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist einer der führenden Abfüller der Coca‑Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von 2 Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich mehr als 590 Millionen Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca‑Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.