Coca‑Cola HBC Österreich, BURGER KING® und Rosenberger® unterstützen mit #YouthEmpowered den 10.000 Chancen Job Day

Coca‑Cola HBC Österreich, Rosenberger® und Burger King® bündelten am 4. Juni 2019 ihre Kräfte und engagierten sich bei dem von Bernhard Ehrlich initiierten 10.000 Chancen Job Day erstmals gemeinsam unter dem Dach von #YouthEmpowered für arbeitslose Menschen. Neben kostenlosen Bewerbungsfotos und einem Bewerbungsunterlagen Quick-Check, gaben 34 Mitarbeiter persönliche Tipps und Einblicke in den Berufsalltag der drei österreichweit bekannten Unternehmen.

Mehr als 360.000 Menschen in Österreich sind derzeit arbeitslos. Gleichzeitig suchen Unternehmen im gesamten Land nach engagierten und qualifizierten Arbeits- und Fachkräften. Um den Austausch dieser Gruppen zu fördern und Jobsuchende auf ihrem Weg zurück in das Berufsleben zu unterstützen, hat Coca‑Cola HBC Österreich die bereits im Jahr 2017 gegründete Initiative #YouthEmpowered gemeinsam mit der TQSR Group, und somit Burger King® und Rosenberger®, auf neue Beine gestellt.

„Ich bin stolz darauf, mit Burger King® und Rosenberger® unter dem Dach von #YouthEmpowered zusammenzuarbeiten, und gemeinsam Veranstaltungen wie den Job Day von 10.000 Chancen mit unserem Angebot zu ergänzen. Wir versuchen dabei, so nahe wie möglich an den Bedürfnissen der Teilnehmer zu sein und sie mit zahlreichen praktischen Aktionen und der Erfahrung unserer HR-Experten zu unterstützen“, erklärt Ursula Riegler, Public Affairs & Communications Director bei Coca‑Cola HBC Österreich. „Wir wollen damit ihre Chancen auf einen Job erhöhen und ihr Selbstvertrauen für kommende Aufgaben stärken.“

34 Mitarbeiter aus allen drei Unternehmen unterstützten die Initiative auf freiwilliger Basis. „Es war sehr beeindruckend, Menschen unterschiedlichen Alters und aus diversen Berufsgruppen und Kulturen kennenzulernen, die unglaublich viel Motivation mitbrachten. So eindrucksvoll das Aufeinandertreffen war, so sehr macht es betroffen, mit welchen Herausforderungen und Schicksalsschlägen die Bewerber teilweise konfrontiert sind. Umso mehr bin ich davon überzeugt, dass der Job Day sowie die Kooperation zwischen der TQSR Group und Coca‑Cola HBC Österreich die Teilnehmer gut dabei unterstützen, einen neuen Arbeitsplatz oder eine Lehrstelle zu finden. Besonders freuen wir uns darüber, dass wir viele Stellen in unseren Rosenberger® und Burger King® Betrieben besetzen konnten“,  schildert Dragan Milovanovic, COO der TQSR Group, seine Erfahrungen beim Job Day.

 

Erster gemeinsamer Auftritt bei 10.000 Chancen

Beim Job Day am 4. Juni trafen über 6.500 Arbeitssuchende auf mehr als 90 Unternehmen, die insgesamt 3.500 Jobs zu vergeben hatten. „Ich bin vom Erfolg dieser Veranstaltung überwältigt“, zieht Bernhard Ehrlich, Initiator der Initiative 10.000 Chancen, Bilanz. „Coca‑Cola HBC Österreich, BURGER KING, Rosenberger und viele andere Unternehmen haben mit ihren Recruiting-Gesprächen wesentlich dazu beigetragen. Ein toller Mehrwert für alle Teilnehmer und unsere Veranstaltung.“

3.500 Teilnehmer bis 2020

Seit Einführung der Initiative konnte Coca‑Cola HBC Österreich in enger Zusammenarbeit mit dem AMS Wien bereits über 2.500 Personen mit den Angeboten von #YouthEmpowered begleiten. Bis Ende 2020 sollen insgesamt 3.500 Teilnehmer davon profitieren. „Die Förderung arbeitsloser Menschen ist uns ein großes Anliegen. Daher entstand aus unserer bisherigen Geschäftsbeziehung heraus die Idee, gemeinsam einen Beitrag zu leisten: Beide Unternehmen sprechen eine ähnliche Zielgruppe an und legen viel Wert darauf, Mitarbeiter langfristig und bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Mit #YouthEmpowered nehmen wir die Verantwortung über unsere Unternehmensgrenzen hinweg wahr, unterstützen Arbeitssuchende dabei, wieder Fuß im Arbeitsmarkt zu fassen und bieten mit unseren offenen Positionen selbst Chancen für engagierte Kandidaten an“, beschreibt Hartmut Graf, CEO der TQSR Group, die Basis für die Kooperation.

Das übergeordnete Ziel der Unternehmen ist es, mit gutem Beispiel voran zu gehen, weitere Partner aus Gastronomie und Handel für die Initiative zu gewinnen, und mit vereinten Kräften die Arbeitslosigkeit in Österreich zu bekämpfen. 

Wien, 6. Juni  2019

 

Rückfragen und weitere Infos:
Ursula Riegler
Coca‑Cola HBC Austria GmbH
Clemens-Holzmeister-Straße 6, 1100 Wien
Tel: 0664-96 26 839
E-Mail: ursula.riegler@cchellenic.com; medien.at@cchellenic.com

Julia Fassl
MPW-1060
Tel. 01-504 16 14 0
E-Mail: austria@mpw-1060.com


Das Unternehmen Coca‑Cola HBC Österreich
Coca‑Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca‑Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich – im Produktionsbetrieb bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Neben den bekannten Marken Coca‑Cola, Coke light, Coke zero, Fanta und Sprite zählen auch die neue Eisteemarke fuzetea, Cappy, Römerquelle, Kinley Kräuter Kracherl ,der Energy Drink Monster, die Tonic Marke Royal Bliss, das Sportgetränk Powerade und die pflanzenbasierten Drinks AdeZ zum breiten Produktportfolio. Im burgenländischen Edelstal, dem Quellort von Römerquelle, werden im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum sämtliche Produkte aus dem Hause Coca‑Cola HBC abgefüllt und von dort aus österreichweit distribuiert. Rund 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca‑Cola. 8.000 Kühlautomaten sorgen darüber hinaus dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.

Coca‑Cola ist seit 1929 in Österreich fest verankert. Coca‑Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca‑Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist einer der führenden Abfüller der Coca‑Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von 2 Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich mehr als 590 Millionen Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca‑Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.


Über die TQSR Holding und Development GmbH | Burger King® Österreich
Die TQSR Holding und Development GmbH ist eine Gesellschaft der in österreichischem Familienbesitz stehenden THEOPHIL Group und ist die zentrale Holdinggesellschaft der Gruppe für den BURGER KING® Geschäftsbereich. Seit 2015 ist die TQSR Holding und Development GmbH als Masterfranchisenehmer für das BURGER KING® System in Österreich zuständig und damit für sämtliche BURGER KING® Aktivitäten in Österreich verantwortlich. Diese Zuständigkeiten umfassen unter anderem Marketing / PR (u.a. Verwaltung des Advertisement Fund), Development, Supply Management, Monitoring, Training und Verrechnung. Nach Übernahme der Rosenberger Restaurant GmbH beschäftigt die TQSR Gruppe in Österreich rund 1.000 Mitarbeiter in 20 eigenen BURGER KING® und 14 Rosenberger Restaurants. Insgesamt (einschließlich aller Franchisenehmer) werden im österreichischen Markt aktuell 50 BURGER KING® Restaurants betrieben. Für das Jahr 2019 ist die Eröffnung von zumindest 7 neuen BURGER KING® Restaurants in Österreich geplant.

Besuchen Sie uns auf www.rosenberger.cc, www.burgerking.at, auf unserer Burger King Österreich App, oder auf unserer Facebook Fanpage unter
www.facebook.com/BurgerKing.Österreich.