Seit 1929 erfrischen sich die Menschen in Österreich mit Coca‐Cola. Jetzt präsentierte Coca‑Cola Österreich das Programm zum Jubiläum „90 Jahre Coca‑Cola Österreich“. Es ist die „österreichischste“ Coke Kampagne aller Zeiten. Ziel ist es auch, den großen Beitrag des Coca‑Cola Systems für die heimische Gesellschaft zu betonen.

Fotocredit: Martin Steiger

Seit 1929 gibt es Coca‑Cola in Österreich. Im ersten Jahr wurden rund 8.000 Liter Coca‑Cola abgefüllt, mittlerweile wurden daraus 490 Millionen Liter und rund 60 verschiedene Getränke, produziert vorrangig im Produktions- und Logistikzentrum in Edelstal im Burgenland. In Coca‑Cola steckt mehr Österreich, als vielen Menschen bekannt ist. Dieser Aspekt spiegelt sich neben dem zentralen Begriff in der „90 Jahre Coca‑Cola in Österreich“-Kampagne wider. Dieser Begriff ist „Miteinand!“.  

„,Miteinand!‘ trifft den Kern unserer Unternehmenswerte perfekt und ,Miteinand!‘ passt auch in nahezu alle Lebensbereiche unserer Konsumentinnen und Konsumenten“, ist Lisa-Maria Moosbrugger, Senior Brand Manger Sparkling bei Coca‑Cola Österreich, überzeugt. „Coca‑Cola steht vor allem für Gemeinsamkeit – also miteinander. Gemeinsam zu essen ist die wohl mit Abstand häufigste Situation, in der die Menschen unsere Getränke genießen“, bringen es Ursula Riegler und Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher von Coca‑Cola Österreich, ergänzend auf den Punkt, „auch deshalb passt ‚Miteinand!‘ perfekt zum Jubiläum“. Lisa-Maria Moosbrugger: „Uns war es außerdem wichtig, ein Wort in den Mittelpunkt zu rücken, das in allen österreichischen Dialekten geläufig ist.“  

Fokus auf Out of Home, fast 3.400 Plakatstellen und 65 Millionen Kontakte

Die Coca‑Cola Kampagne ist lokalisierter denn je. Zentrales Sujet ist ein Plakat, das neben dem eigens entworfenen Jubiläumslogo 2097 österreichischen Gemeinden und zusätzlich für Wien alle 23 Bezirke zeigt. Das Kampagnenlogo verbindet Österreich mit der Zahl 90 auf sehr prägnante Art: mit der Buchstaben- und Zahlenkombination „9Ö“ „Vom Plakat gibt es Bundesland-Mutationen und sogar Sujets für einzelne Gemeinden und Regionen. In Summe kommen wir auf 3.396 Plakate in 998 Ortschaften“, spricht Lisa-Maria Moosbrugger von den „massivsten“ Out of Home (Plakat)-Aktivitäten von Coca‑Cola. Moosbrugger: „Ziel ist es, insgesamt etwa 65 Millionen Kontakte zu erreichen. Möglichst viele Menschen sollen mitbekommen, dass wir unser Jubiläum feiern und fester Teil der Gesellschaft in Österreich sind.“  

„Wir wissen, dass die Menschen Coca‑Cola am meisten schätzen, wenn wir unsere internationale Kompetenz mit lokalen Ideen aufwerten. Und genau diese Idee zieht sich durch die gesamte Kampagne“, so Lisa-Maria Moosbrugger. 

TV-Spots mit zahlreichen Coke-Testimonials aus Österreich

Auch die neuen TV- und Online-Spots sind durch und durch österreichisch. „Konzept, Script, Produktion, Drehorte, Testimonials und Musik – alles kommt aus Österreich“, ist Moosbrugger stolz, „damit bleibt sogar bei den Spots die gesamte Wertschöpfung in Österreich. Ein klares Bekenntnis zu Österreich.“ Mit den beiden Fußball-Nationalteamspielerinnen Laura Feiersinger und Manuela Zinsberger und Starkoch Alex Kumptner sowie Social Media Stars wie KSFreak über Krappiwhatelse bis hin zu Kim Liane und Lisbia finden sich zahlreiche österreichische Persönlichkeiten in den Spots.  

Welthit „Taste the Feeling“ von Avicii in rot-weiß-rot 

Die neuen Spots sind auch mit einer neuen Österreich-Version des Avicii-Coke-Songs “Taste the Feeling” hinterlegt. „Mit den Künstlern Philipp Lingg, bekannt durch den Holstuonarmusigbigbandclub und Lucas Fendrich, sowie weiteren heimischen Musikern spannen wir auch hier einen Bogen über ganz Österreich“, ist die Senior Brand Managerin stolz, „auch hier spielt es Österreich – im wahrsten Sinn.“ Philipp Lingg: „Man hört Tuben, Zithern, Geigen, Akkordeons, die als Wink und Augenzwinkern zu verstehen sind und die Botschaft vermitteln: Hallo, wir sind hier in Österreich.“ 

Regionalität und Retro-Design am POS und den Packungen, Dosen werden „Leiwand“ und „Miteinand“

Wie lokal die Kampagne ist, zeigt sich auch am Point of Sale und auf den Packungen. „Ähnlich wie bei den Plakaten die Gemeindenamen finden sich auf den Etiketten der PET-Flaschen die Bezirke“, so Herbert Bauer, Sales Director Coca‑Cola HBC Österreich, „ein Highlight sind auch unsere 0,33L Dosen mit Mundartausdrücken wie ,Wüd‘, ,Leiwand‘, ,Skifoahn‘, ,Oida‘ und natürlich auch "Miteinand".  

Coca‑Cola hat als erstes Packungen individualisiert. Diese Idee war bei den Konsumentinnen und Konsumenten in den vergangenen Jahren immer sehr beliebt, vor allem auf Social Media sind sie ein Hit. „Wer zum Beispiel die kommenden Wochen gemeinsam mit einem Freund auf einer Skihütte sitzt, kann mit den Dosen ‚Skifoahn‘ und ‚Miteinand‘ auf Facebook oder Instagram gleich die entsprechende Botschaft verschicken.“ Besondere Freude mit den 0,33L Glasflaschen werden Konsumenten in der Gastronomie haben. „Coca‑Cola, Fanta und Sprite präsentieren sich im Retro-Design“, so Herbert Bauer, der weiters berichtet, dass die Kampagne bei den Handelspartnern sehr großen Anklang gefunden hat. „Der Regional- und Lokalaspekt ist etwas Besonderes, hier entsteht ein besonderer Bezug. Das gefällt auch unseren Partnern im Handel ganz besonders.“ 

Starkoch Alexander Kumptner neu im Coca‑Cola Team 

Gemeinsam essen stand bei Coca‑Cola schon immer im Fokus. Deshalb wird im Jubiläumsjahr bei Coca‑Cola auch gekocht – selbstverständlich österreichisch. Ab März (KW 10) liegen den 4x1 Liter PET Multipacks von Coca‑Cola und Coke zero drei Kochbücher bei, die von Starkoch Alexander Kumptner verfasst wurden. Die Themen sind: „Traditionelle österreichische Küche“, dazu als Pendant „Moderne österreichische Küche“ sowie hinsichtlich der BBQ-Saison „Grillen auf Österreichisch“.
„Die heimische Küche bietet so viele Möglichkeiten, ob man bei traditionellen Gerichten bleibt, denen man mit einer neuen Komponente frischen Pfiff verleiht, oder ganz auf moderne Speisen setzt“, so Kumptner, der ehemalige Küchenchef der Albertina Passage und bekannt aus Fernseh-Kochshows in ORF und ZDF. Kumptner mag auch das „Miteinand“. „Privat sowieso, und beruflich auch - in einem Küchenteam ist das Miteinand immens wichtig.“, so der Wiener, „außerdem: am besten schmeckt’s doch auch ‚Miteinand!‘“

Gewinnspiel mit Heli-Flügen und Roadshow für Konsumenten

Coca‑Cola lädt die heimischen Konsumenten ein, den runden Geburtstag mitzufeiern und dabei mit etwas Glück einen Heli-Flug für vier Personen zu gewinnen. „Im Paket dabei ist auch ein Meet&Greet mit einem Promi. Zu gewinnen gibt es auch Gutscheine und vieles mehr, um eine schöne Zeit miteinand zu feiern“, ruft Moosbrugger zum Mitmachen auf. Alle Infos zum Gewinnspiel auf www.coke.at  Im Rahmen der Kampagne besucht Coca‑Cola auch jedes Bundesland und steuert vor allem Skigebiete an. Dabei sorgt Coca‑Cola nicht nur für die kulinarische Versorgung der Skifahrer, sondern hat für Coke Fans eine kleine, feine Auswahl an Merchandising-Produkten parat. „Wir wissen, dass Coca‑Cola Artikel, vor allem im Retro-Design, sehr beliebt sind“, so Moosbrugger, „aus diesem Grund wollen wir unseren Fans natürlich diese Freude machen.“