Felix Sprenger (39) verstärkt mit seiner umfassenden Expertise aus dem Bereich Supply Chain und Logistics das Senior Management Team von Coca‑Cola HBC Österreich. Seine langjährige Führungserfahrung und sein Know-how aus der Lebensmittelindustrie wird der gebürtige Deutsche insbesondere bei der Implementierung zukunftsweisender Logistikkonzepte einbringen.

Vor seinem Wechsel zu Coca‑Cola HBC Österreich war Felix Sprenger zwölf Jahre lang für Kraft Foods bzw. Mondelēz International in Deutschland, der Schweiz und Österreich tätig. Zuletzt verantwortete er in seiner Funktion als Head of Customer Service & Logistics für Österreich und Ungarn die Führung abteilungsübergreifender Teams und Projekte des international agierenden Lebensmittelkonzerns.

 

Supply Chain Exzellenz für die Zukunft

„Der Fokus unserer Supply Chain wird in den kommenden Jahren mehr denn je auf der Sicherstellung bester Qualität und einer nachhaltigen Wertschöpfungskette sowie der kontinuierlichen Prozessoptimierung liegen. Gleichzeitig sollen durch eine noch engere Zusammenarbeit mit unserem Commercial Team Höchstleistungen für unsere Kunden erzielt werden“, unterstreicht Frank O’Donnell, Country General Manager Coca‑Cola HBC Österreich, die Relevanz jener Tätigkeitsbereiche, denen sich Sprenger künftig widmen wird. In seiner aktuellen Funktion folgt er dem bisherigen Country Supply Chain Services Manager, Valentin Radu, nach, der eine neue Rolle innerhalb der Coca‑Cola HBC Bottling Company übernimmt.


Wien, 4. Juli 2019

 

Rückfragen und weitere Infos:

Ursula Riegler
Coca‑Cola HBC Austria GmbH
Clemens-Holzmeister-Straße 6, 1100 Wien
Tel: 0664-96 26 839
E-Mail: ursula.riegler@cchellenic.commedien.at@cchellenic.com

Julia Fassl, MPW-1060
Tel. 01-504 16 14 0
E-Mail: austria@mpw-1060.com

 

Das Unternehmen Coca‑Cola HBC Österreich
Coca‑Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca‑Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich – im Produktionsbetrieb bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Neben den bekannten Marken Coca‑Cola, Coke light, Coke zero, Fanta und Sprite zählen auch die neue Eisteemarke fuzetea, Cappy, Römerquelle, Kinley Kräuter Kracherl, der Energy Drink Monster, die Tonic Marke Royal Bliss, das Sportgetränk Powerade und die pflanzenbasierten Drinks AdeZ zum breiten Produktportfolio. Im burgenländischen Edelstal, dem Quellort von Römerquelle, werden im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum sämtliche Produkte aus dem Hause Coca‑Cola HBC abgefüllt und von dort aus österreichweit distribuiert. Rund 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca‑Cola. 8.000 Kühlautomaten sorgen darüber hinaus dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.

Coca‑Cola ist seit 1929 in Österreich fest verankert. Coca‑Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca‑Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist einer der führenden Abfüller der Coca‑Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von 2 Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich mehr als 590 Millionen Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca‑Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.