Coca‑Cola stellte gemeinsam mit Partner Wirtschaftskammer Wien im Otto Wagner Schützenhaus in Wien mit „Gast, Wirt & Kultur“ eine weitere Initiative vor, die für die durch die Covid-19-Krise gebeutelte Gastronomie- und Kulturbranche Impulse setzt. Mit dabei sind die Star-Kabarettisten Eva Maria Marold, Gregor Seberg und Michael Buchinger. Interessierte Wirte und Lokalbetreiber können sich auf www.coca-cola-oesterreich.at/gastwirtkultur bewerben.

„Wir können die Corona-Situation nicht lösen. Aber wir möchten ein deutliches Zeichen für Optimismus, Solidarität und Miteinand setzen“, so Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher Coca‑Cola Österreich, und  Mark Joainig, Public Affairs & Communications Director Coca‑Cola HBC Österreich zur Intention hinter den zahlreichen Maßnahmen, die Coca‑Cola seit Beginn der Corona-Krise für die besonders stark betroffenen Branchen Gastronomie, Hotellerie, Event und Kultur gesetzt hat. „Wir haben früh in enger Zusammenarbeit mit Partnern wie der Wirtschaftskammer und der Hoteliervereinigung die Bedürfnisse abgefragt, um zielgerichtet unterstützen zu können“, führt Mark Joainig weiter aus.

Mit „Gast, Wirt & Kultur“ leitet Coca‑Cola gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien und weiteren Partnern nun den nächsten kreativen Schritt in diese Richtung ein. „Wir sehen es als unsere unternehmerische Verantwortung zu helfen und der Gesellschaft sowie unseren Partnern vor allem in Krisenzeiten zur Seite zu stehen. Der Name ,Gast, Wirt & Kultur‘ bringt auf den Punkt, wer mit dieser Initiative unterstützt werden soll. Wir sind überzeugt, dass diese Wirtshaus-Kabarett-Roadshow ein voller Erfolg werden wird“, so Philipp Bodzenta. Natascha Mauthner, Field Sales Director Coca‑Cola HBC Österreich, betont: „Wir sehen uns als Partner der Hotel- und Gastrobranche und jedes einzelnen Wirten. ,Gast, Wirt & Kultur‘ ist ein weiterer Impuls, um die Branchen dabei zu unterstützen, wieder mehr Kundenfrequenz zu bekommen.“

Ein wichtiger Partner bei vielen Corona-Initiativen von Coca‑Cola ist die Wirtschaftskammer Wien. „Es ist meine Aufgabe als Interessenvertreter der Gastronomie nicht nur mit Worten, sondern vor allem durch Taten die Kolleginnen und Kollegen in diesen schweren Zeiten zu unterstützen. Ich danke Coca‑Cola für diese großartige Idee und allen Künstlerinnen und Künstlern, die mitmachen. Ich freue mich auf ein gelungenes Projekt“, so KR Peter Dobcak, MSc, Obmann Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien.

Gast, Wirt & Kultur mit Marold, Seberg und Buchinger
Bei „Gast, Wirt & Kultur“ schickt Coca‑Cola mit Eva Maria Marold, Gregor Seberg und Michael Buchinger drei namhafte Kabarettisten auf eine Österreich Tournee. Eine Roadshow mit 20 Auftritten in ganz Österreich verteilt auf alle Bundesländer soll im August Gastronomen zusätzliche Kunden und den Gästen gute Unterhaltung und Programm bescheren. 

„Die österreichweite Tour ist eine tolle Sache für alle Beteiligten, die Gastronomen, ihre Gäste und uns Künstler. Die Magie von Liveauftritten fehlt uns allen, ich freue mich daher schon sehr auf die Zuschauerinnen und Zuschauer, die Wirte und natürlich ihre Schmankerl – vielleicht gibt's ja da und dort sogar Eiernockerl mit Salat“, so Eva Maria Marold, die bei der Präsentation in Wien eine kurze Kostprobe ihres aktuellen Programms lieferte. Gregor Seberg: „Ich finde es super und freue mich wieder spielen zu und gemeinsam mit dem Publikum lachen und natürlich auch etwas trinken zu können.“ Auch Michael Buchinger blickt mit Vorfreude auf die Wirtshaus-Tour, bei der er sein aktuelles Programm „Lange Beine, kurze Lügen“ zeigen wird: „Ich freue mich sehr, denn die Initiative vereint zwei meiner liebsten Dinge: Kabarett und ein gutes Schnitzel. Es ist eine tolle Sache, die Leute wieder ein bisschen zum Lachen zu bringen.“

Wirtshäuser können sich bewerben
Unter www.coca-cola-oesterreich.at/gastwirtkultur können sich interessierte Wirte und Lokalbetreiber für einen der 20 Auftritte bewerben. Jedes Bundesland wird besucht. Ein bereits erstellter Tourplan ermöglicht es den Gastronomen einzusehen, wann welcher Künstler in welchem Bundesland verfügbar ist. Im Tourbus sitzt neben dem Künstler auch eine Technik-Crew, die Ton- und Lichtanlage mitbringt. Eine Jury trifft die Auswahl, in welchem der Lokale die jeweiligen Künstler dann ihre Performance geben werden. Tourstart ist am 3. August in Niederösterreich. Durch die gesponserten Kabarett-Auftritte sollen Gastronomen im Zeitraum vom 3. bis 31. August zusätzliche Kundschaft erhalten, selbstverständlich unter Einhaltung aller aktuell geltender Covid-19-Regulierungen und Maßnahmen.

 

Der Gast, Wirt & Kultur-Tourplan

Datum

Bundesland

Künstler

Montag, 3. August 2020

Niederösterreich

Michael Buchinger

Dienstag, 4. August 2020

Tirol

Eva Maria Marold

Mittwoch, 5. August 2020

Tirol 

Eva Maria Marold

Donnerstag, 6. August 2020

Vorarlberg

Eva Maria Marold

Freitag, 7. August 2020

Vorarlberg

Eva Maria Marold

 

 

 

Dienstag, 11. August 2020

Salzburg

Michael Buchinger

Mittwoch, 12. August 2020

Oberösterreich

Michael Buchinger

Donnerstag, 13. August 2020

Oberösterreich

Eva Maria Marold

Freitag, 14. August 2020

Salzburg

Eva Maria Marold

 

 

 

Montag, 17. August 2020

Kärnten

Michael Buchinger

Dienstag, 18. August 2020

Kärnten

Gregor Seberg

Mittwoch, 19. August 2020

Steiermark

Gregor Seberg

Donnerstag, 20. August 2020

Steiermark

Gregor Seberg

Freitag, 21. August 2020

Wien

Eva Maria Marold

 

 

 

Montag, 24. August 2020

Wien

Gregor Seberg

Dienstag, 25. August 2020

Wien

Michael Buchinger

Mittwoch, 26. August 2020

Burgenland

Eva Maria Marold

Donnerstag, 27. August 2020

Burgenland

Michael Buchinger

Freitag, 28. August 2020

Niederösterreich

Eva Maria Marold

Samstag, 29. August 2020

Wien

Eva Maria Marold

 

Neben der Wirtschaftskammer Wien sind die Wirtschaftskammer Österreich, die Österreichische Hoteliersvereinigung, Media Apparat und Infinity Media Partner von „Gast, Wirt & Kultur“.

 

Die Künstler

Eva Maria Marold
Eva Maria Marold wurde am 07. Dezember in Eisenstadt, Burgenland geboren. Am Realgymnasium-Theresianum Eisenstadt absolvierte sie die Reifeprüfung. Es folgte ein Dolmetsch-Studium, in den Sprachen Italienisch und Englisch an der Universität Wien. Von 1990-1993 besuchte sie das Musikkonservatorium der Stadt Wien, wo sie die Diplomprüfung, im Fach Musikalisches Unterhaltungstheater ablegte. Seither wirkt sie in zahlreichen Theater- und Musikproduktionen, sowie in diversen Fernsehproduktionen mit.

www.evamariamarold.at

 Gregor Seberg
Geboren wurde Gregor Seberg 1967 in Graz. Im Alter von 14 Jahren erfolgte eine Zwangssiedelung nach Wien. Nach seiner Matura studierte er einige Semester Germanistik und Theaterwissenschaften, jedoch brach er sein Studium für eine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Schauspiel, ab. Seberg arbeitet seit Ende der 80er-Jahre als freier Schauspieler, Regisseur und Autor. Zwei Jahre war er mit „Talk Radio“ auf Ö3 zu hören. Seit 2006 ist der in der ORF und ZDF Serie „Soko Donau/Wien“ als Oberstleutnant Helmuth Nowak zu sehen. Seine komödiantische Ader lebt er TV Produktionen wie „Schlawiner“, „Mutris Welt“ oder „Bösterreich“ aus. Seit 2005 ist Gregor Seberg auch als Kabarettist unterwegs, nach „Was Frauen wirklich wollen!“ und „Oh, du mein Österreich?!“ spielt er seit März 2014 „Hast Angst, Mayer?“. Im Oktober 2016 präsentiert er sein neues Programm „Honigdachs“.

www.gregorseberg.at

 Michael Buchinger
Michael Buchinger wurde 1992 in Wien geboren, ist YouTuber und schreibt für Vice, Miss und DIE WELT. Er hat Anglistik studiert und erhielt 2015 den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie Lifestyle für sein Format "Michaels Hass-Liste“. Sein erstes Buch, „Der Letzte Macht den Mund zu“, stieg auf Platz 11 der SPIEGEL-Bestsellerliste ein. 2018 erscheint sein zweites Buch „Lange Beine, kurze Lügen: Michi schenkt euch reinen Wein ein“, wie auch sein erstes Bühnenprogramm. Termine und mehr unter:

www.michaelbuchinger.at

 

Partner von „Gast, Wirt & Kultur“

Neben der Wirtschaftskammer Wien unterstützen folgende Partner die Initiative:

Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär Österreichische Hoteliervereinigung:

„Die Initiative Gast, Wirt & Kultur verbindet Kultur und Tourismus, zwei von der Covid-19 Krise betroffenen Branchen auf einmalige und innovative Art, damit wird das Hotel zur Bühne. Für die ÖHV ist es selbstverständlich, diese tolle Aktion als Partner zu unterstützen.“

Andreas Göltl, Geschäftsführer Media Apparat
„Jetzt heißt es zusammenhalten. Wien ist weltweit für seine Gastronomie und Kultur Szene bekannt, die jetzt dringend unsere Unterstützung braucht.“

Peter Stark, geschäftsführender Gesellschafter der infinity media GmbH & CO KG
„Die Unterstützung der Initiative „Gast, Wirt & Kultur“ ist uns ein besonderes Anliegen. Wir wollen damit etwas zurückgeben und einen wesentlichen Teil dazu beitragen, dass Wien wieder erblüht. Mit den großflächigen Schaufenstern, die in digitale Werbestellen umgewandelt wurden, schaffen wir eine neue Dimension im Digital Out Of Home Bereich. Infinity Media hat es sich zur Aufgabe gemacht der Werbung ihre Wirkung zurück zu geben und ein neuartiges Markenerlebnis zu ermöglichen. Durch die hohe Visibilität unserer Medienstellen leiten wir einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Projektes.“

 

Coca‑Cola Maßnahmen für Optimismus, Solidarität und Miteinand

Coca‑Cola steht für Lebensfreude und dafür, Menschen zusammenzubringen. So auch in diesen herausfordernden Zeiten. Gefragt sind Maßnahmen und Initiativen, die Impulse setzen und weitere Perspektiven bieten. Hier jene Schritte, die Coca‑Cola gemeinsam mit Partnern bereits gesetzt hat:

Der #miteinand-Fonds
Coca‑Cola Österreich, zu dem Coca‑Cola HBC Austria und die Coca‑Cola GmbH gehören, reagierte gleich zu Beginn der Corona-Krise mit einem gemeinsamen Soforthilfefonds in der Höhe von 100.000 Euro. Gleichzeitig wurde den vielen Zulieferern des Coca‑Cola Systems zugesichert, dass alle Partner entgegenkommend behandelt werden. Die 100.000 Euro wurden über die Hoteliervereinigung, die Sparte Gastronomie in der Wirtschaftskammer und die emba, der Vereinigung der Live-Marketing-Branche, verteilt.*

Miteinand gesund bleiben
Direkte Unterstützung leisteten die Wirtschaftskammer Wien und Coca‑Cola Österreich den Gastronomen in den ersten Wochen der Wiedereröffnung nach dem Corona-Lock-Down. Aus den Mitteln des Miteinand-Soforthilfe-Fonds bekamen Gastronomen insgesamt 1.200 Kanister Desinfektionsmittel zu je 5 Litern zur Verfügung gestellt.*

 100 Urlaube von Römerquelle für die Helden der Krise
„I steh aufs Gänsehäufl, auf Italien pfeif i…“ Frei nach Rainhard Fendrichs „Strada del Sole“ könnte so das Motto des heurigen Sommers lauten. Um die heimische Wirtschaft anzukurbeln, wird aufgerufen, in Österreich zu urlauben. Einen solchen verdient haben sich die Helden der Corona-Krise. Ob Pflegepersonal, Handelsmitarbeiter, Polizisten usw. – sie alle hatten die Chance auf 100 Urlaube, die als kleines Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz für unsere Gesellschaft von Römerquelle verlost wurden.*

Das erste Coke geht auf uns
Gemeinsam mit Freunden im Kaffeehaus oder im Lieblingslokal wieder an einem Tisch sitzen, mit der Familie nach einem Ausflug im Wirtshaus einkehren oder sich in der Mittagspause stärken – und dazu idealerweise ein perfekt serviertes Coca‑Cola. Die Öffnung der Gastronomie Mitte Mai war für uns alle ein Grund zum Aufatmen und zur Freude. Wir haben uns danach gesehnt, miteinander zu lachen, zu feiern und zu genießen. Coca‑Cola feierte die Wiederöffnung der heimischen Lokale und hat in den ersten Wochen auf das erste Coke eingeladen, insgesamt 25.000 Coca‑Cola Getränke wurden übernommen!*

Römerquelle Out of Home Unterstützung für Gastronomen

Die Gastronomie ist zurück und Römerquelle hilft gezielt und nachhaltig: In den kommenden Wochen werden österreichweit regional adaptierte Citylights und Plakatstellen sowie lokal ausgespielte Online-Sujets verschiedene Gastronomiebetriebe, die repräsentativ für die gesamte Branche stehen, in Szene setzen, um Menschen dazu einzuladen, wieder in den nahegelegenen Restaurantbetrieben zu gehen und damit die lokale Gastronomie nachhaltig zu stärken.*

 

*Partner der diversen Aktionen: Wirtschaftskammer Österreich, Wirtschaftskammer Wien, Österreichische Hoteliervereinigung, Kronehit, krone.at, infinity media, Media Apparat, Marktguru

 

Für weitere Informationen zu dieser Presseaussendung kontaktieren Sie bitte:
Mark Joainig

Coca‑Cola HBC Austria GmbH 
Tel: 0664-96 26 839,
E-Mail: medien.at@cchellenic.com

Philipp Bodzenta 
Coca‑Cola Österreich
Tel: 01-66171-2342
E-Mail: pbodzenta@coca-cola.com

Julia Fassl
MPW-1060
Tel: 01-504 16 14 0
E-Mail: austria@mpw-1060.com

 

Über Coca‑Cola HBC Österreich
Coca‑Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca‑Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich – im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Neben den bekannten Marken Coca‑Cola, Fanta und Sprite zählen unter anderem auch das österreichische Mineralwasser Römerquelle, FUZETEA, Cappy, der Energy Drink Monster und die pflanzenbasierten Drinks AdeZ zum breiten Produktportfolio. Im burgenländischen Edelstal werden sämtliche Produkte aus dem Hause Coca‑Cola HBC abgefüllt und von dort aus distribuiert. Rund 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca‑Cola. 8.000 Kühlautomaten sorgen dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.
Coca‑Cola ist seit 1929 ein wertvoller Bestandteil der heimischen Wirtschaft. Verantwortungsvolles Handeln innerhalb des lokalen Umfelds sowie der nachhaltige Umgang mit Ressourcen sind fest in der Unternehmensstrategie verankert. Die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele fokussieren neben den Bereichen Wasser, Energie und Mitarbeiter auf die globale Vision „World Without Waste“ – eine Welt ohne Abfall. Im Rahmen dieser Strategie fördert Coca‑Cola innovative Verpackungslösungen wie die Anhebung des rPET-Anteils über das gesamte Portfolio hinweg, sowie starke Partnerschaften zur Erhöhung der Sammelquoten.

Coca‑Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca‑Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist einer der führenden Abfüller der Coca‑Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von 2 Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich mehr als 590 Millionen Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca‑Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.


Über Coca‑Cola Österreich:
Coca‑Cola ist in Österreich bereits seit 1929 wertvoller Bestandteil der heimischen Wirtschaft. Gemeinsam mit unserem Abfüllpartner Coca‑Cola HBC Österreich beschäftigt das Coca‑Cola System in Österreich knapp 1.000 Mitarbeiter. Die lokale Produktion, unser Beitrag zur österreichischen Wertschöpfungskette und unsere langjährigen Kunden- und Konsumentenbeziehungen basieren auf verantwortungs- und vertrauensvollem Handeln innerhalb des Coca‑Cola Systems. Zusammen verfolgen wir lokal die konsequente Umsetzung der ehrgeizigen internationalen Nachhaltigkeitsziele, die über die EU-Vorgaben hinausgehen: Eine Welt ohne Abfall. Wir fördern innovative Verpackungslösungen wie Verpackungen aus 100% recyceltem PET und ein Sammelsystem, das uns unserem Ziel, der 100% Sammelquote, näher bringt. Mit Initiativen wie dem Get Active Social Business Award – Österreichs größten Social Business Start Up Fund - und dem Coca‑Cola Inclusion Run zugunsten Special Olympics wollen wir Signale zur Stärkung und Zusammenhalt (Miteinand!) in der Gesellschaft setzen.