News

Landeshauptmann Doskozil zu Gast bei Coca-Cola HBC Österreich in Edelstal

Coca-Cola ist seit mehr als 90 Jahren fest in Österreich verwurzelt, Coca-Cola HBC Österreich zählt mit mehr als 300 Mitarbeitenden im Produktions- und Logistikwerk in Edelstal zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil besichtigte heute das Werk und die neue High-Tech-Dosenlinie und nahm Glückwünsche zum 100. Geburtstag des Burgenlands entgegen.

Coca-Cola HBC Österreich gratuliert dem Burgenland zum 100. Geburtstag v.li.n.re: Patrick Redl (Werksleiter Coca-Cola HBC Österreich), Herbert Bauer (General Manager Coca-Cola HBC Österreich), Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Coca-Cola HBC Österreich gratuliert dem Burgenland zum 100. Geburtstag v.li.n.re: Patrick Redl (Werksleiter Coca-Cola HBC Österreich), Herbert Bauer (General Manager Coca-Cola HBC Österreich), Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Coca-Cola HBC Österreich gratuliert dem Burgenland zum 100. Geburtstag. v.li.n.re: Patrick Redl (Werksleiter Coca-Cola HBC Österreich), Herbert Bauer (General Manager Coca-Cola HBC Österreich), Landeshauptmann Hans Peter Doskozil

Nach der Eröffnung des Coca-Cola HBC-Werks in Edelstal im Jahr 2013 zieht Landeshauptmann Doskozil eine positive Bilanz: "Gerade in unserem Jubiläumsjahr nehme ich Erfolgsgeschichten im Burgenland gerne auf. Dass sich das drittgrößte Werk innerhalb dieser Coca-Cola Gruppe bereits seit fast 10 Jahren in Edelstal wohl fühlt, ist ein Beweis dafür, wie positiv sich der Wirtschaftsstandort Burgenland entwickelt hat. Die Rahmenbedingungen stimmen hier, die Lage ist für das Unternehmen ideal. Profiteure sind am Ende auch die 325 MitarbeiterInnen, die hier eine wohnortnahe Anstellung gefunden haben."

Hans Peter Doskozil informierte sich bei seinem heutigen Besuch über das Produktions- und Logistikzentrum, von dem flächendeckend der gesamte österreichische Markt mit Produkten aus dem Hause Coca-Cola versorgt wird. Bei der Werksführung besichtigte er unter anderem die neue High-Tech-Dosenlinie, auf der seit Ende des Vorjahres Getränkedosen der Marken Coca-Cola, Fanta, Sprite, Mezzomix und Römerquelle abgefüllt werden. Rund 90.000 Dosen pro Stunde – 25 Dosen pro Sekunde – können hier produziert werden. Mit der Implementierung der KeelClip™-Anlage – einer kartonbasierten Sixpack-Verpackung – werden zudem nachhaltige Sekundärverpackungslösungen ermöglicht, die pro Jahr rund 50 Tonnen Plastik einsparen.

"Nachhaltigkeit ist ein großes Thema, das wir im Burgenland mit vielen unterschiedlichen Initiativen vorantreiben. Wenn eine international so bedeutende Firma wie Coca-Cola diesen Weg mitträgt, ist das nur zu begrüßen!", so der Landeshauptmann.

Anlässlich des Betriebsbesuchs gratulierten Coca-Cola HBC Österreich General Manager Herbert Bauer und Werksleiter Patrick Redl herzlich zum 100. Geburtstag des Bundeslandes: „In den vergangenen Jahren haben wir rund 125 Millionen in unser Produktions- und Logistikzentum in Edelstal investiert und bekennen uns zum Standort in Österreich. Damit tragen wir gemeinsam zur nachhaltigen Entwicklung des Burgenlands bei“, bekräftigt Herbert Bauer.

 

Für weitere Informationen zu dieser Presseaussendung kontaktieren Sie bitte:

Mark Joainig
Coca-Cola HBC Austria GmbH
Clemens-Holzmeister-Straße 6, 
1100 Wien 
Tel: +43 (0) 664 96 26 839
E-Mail: mark.joainig@cchellenic.com; medien.at@cchellenic.com

Julia Fassl
Vier Hoch Vier
Tel: +43 (0) 1 504 16 14 0
E-Mail: office@vierhochvier.at

 

Das Unternehmen
Über Coca-Cola HBC Österreich:
Coca-Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca-Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeitende in Österreich – im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Als einer der führenden österreichischen Getränkepartner bietet Coca-Cola HBC Österreich ein innovatives, auf die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten abgestimmtes Produktsortiment an – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Neben den bekannten Marken Coca-Cola, Fanta und Sprite zählen unter anderem auch das österreichische Mineralwasser Römerquelle, FUZETEA, die Premium-Biomarke Honest, Cappy, der Energy Drink Monster und Topo Chico zum breiten Produktportfolio. Coca-Cola HBC Österreich ist zudem exklusiver Vertriebspartner von Costa Coffee sowie der internationalen Premium Spiritousenmarken Nemiroff, Glendalough, Lucano, The Famous Grouse, Tonka Gin, Padre Azul, Ron Barceló und Xiaman Mezcal.

Der Großteil der für den österreichischen Markt bestimmten Getränke aus dem Hause Coca-Cola HBC wird im burgenländischen Edelstal abgefüllt und von dort aus distribuiert. Rund 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca-Cola. 6.000 Kaltgetränkeautomaten sorgen dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.

Coca-Cola ist seit 1929 ein wertvoller Bestandteil der heimischen Wirtschaft. Verantwortungsvolles Handeln innerhalb des lokalen Umfelds sowie der nachhaltige Umgang mit Ressourcen sind fest in der Unternehmensstrategie verankert. Die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele fokussieren neben den Bereichen Wasser, Energie und Mitarbeitende auf die globale Vision „World Without Waste“ – eine Welt ohne Abfall. Im Rahmen dieser Strategie fördert Coca-Cola innovative Verpackungslösungen wie die Anhebung des rPET-Anteils über das gesamte Portfolio hinweg, sowie starke Partnerschaften zur Erhöhung der Sammelquoten.

Coca-Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca-Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist ein wachstumsorientierter Verbrauchsgüter- und strategischer Abfüllpartner der The Coca-Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von über 2 Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich rund 615 Millionen Konsumentinnen und Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca-Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.