NEWS

Was sagen deine Geschmacksnerven?

„What the Fanta?“ – diese Frage stellt Fanta seinen Fans und fordert dazu auf, die außergewöhnliche limitierte grüne WTF-Sorte zu probieren und Tipps abzugeben, welche Geschmackskomposition sich in der Flasche befindet. Den Auftakt zur Kampagne bildet eine Verkostung unter Fanta-Influencern am 1. April – das perfekte Datum, denn einerseits lädt dieser Tag zum Scherzen ein, andererseits kann an diesem Gründonnerstag die Devise ausgesprochen werden „Spinat war gestern – das grüne What the Fanta ist heute“. Erhältlich ist WTF-Fanta in der 0,5 L und 1,5 L PET-Flasche. 

what_the_fanta_sujet what_the_fanta_sujet

Fruchtig im Abgang, harmonisches Säurespiel oder vielversprechend am Gaumen – solche oder ähnliche Formulierungen sind von mehr oder weniger professionellen Sommeliers bei Verkostungen immer wieder zu hören. Bei der außergewöhnlichenSorte von Fanta scheitern aber selbst ausgepuffte Profis am Erkennen der Geschmackskomposition – zumindest im humoristisch angehauchten aktuellen Spot. „Die aktuelle What the Fanta-Kampagne spielt mit einer Prise Witz ein wenig mit der noblen Art, in der in der Welt des Weines Geschmäcker beschrieben werden. Letztendlich steht Fanta für Spaß und das findet sich auch im aktuellen Spot wieder, der perfekt in die aktuelle Fanta-Kommunikationslinie ,Feier das Verrückte‘“, erklärt Nathaly Eiche, Brand Manager Teens bei Coca-Cola Österreich und damit für Fanta zuständig, den Gedanken hinter dem Spot.

Hier gelangen Sie zum neuen Fanta-Spot auf dem Fanta-YouTube-Kanal.

Geschmacksnerven sind gefragt
Fanta stellt nicht nur die Protagonisten des Spots vor eine Herausforderung, sondern auch seine Fans. „Wir fordern die Fanta-Fans in Österreich auf, sich als Verkoster zu versuchen und uns ihre Tipps zu liefern, welche Geschmäcker sich in WTF-Fanta befinden und fragen ,Was sagen deine Geschmacksnerven?‘“, so Eiche.

Dosentomate, Melanzani oder doch Leberkäse?
Den Auftakt der Kampagne bildet ein Aufruf unter Fanta-Influencern, ihren eigenen Geschmack aus  zwei Zutaten, die zur Verfügung gestellt werden, zu kreieren. „Ihre Community wird dabei aufgefordert, Tipps abzugeben, ob eben genau diese Kombination im neuen WTF-Fanta zu schmecken ist“, freut sich Eiche auf kreative Postings und Stories der Influencer und deren Follower, „wir sind gespannt, welche außergewöhnlichen Flavor-Varianten sich die Fanta-Fans vorstellen können.“ In den Social Media- und Online-Spots liefert Fanta Geschmacks-Anregungen wie Dosentomate, Melanzani, Mikrowellen-Gurke oder Leberkäse.

Umfassende Kampagne, die das Verrückte feiert
Neben den bereits erwähnten Beiträgen der Fanta-Influencer setzt Fanta auf eine weitreichende Kampagne mit TV-Spots, eine konzentrierte Online- und Social Media-Aktivierung mit Pre-Rolls und Spots sowie den Einsatz von Digital Out Of Home-Sujets. „Wir wissen natürlich, dass die derzeitige Situation per se nicht zum Scherzen einlädt. Wir glauben aber, dass es wichtig ist, vor allem jungen Menschen witzige Momente zu bescheren und sie daran zu erinnern, dass Spaß und Humor Mittel sein können, durch diese herausfordernde Phase zu kommen“, ist Nathaly Eiche überzeugt, betont aber, „dabei dürfen natürlich keine Grenzen überschritten werden.“

Instagram: @fantaaustria
www.fanta.at

 

Für weitere Informationen zu dieser Presseaussendung kontaktieren Sie bitte:

Petra Vasak
Coca-Cola Österreich
E-Mail: pvasak@coca-cola.com

Manuel Latzko
MPW-1060
Capistrangasse 2/8
1060 Wien
Tel: +43 (0) 1 504 16 14 0
E-Mail: austria@mpw-1060.com

 

Das Unternehmen
Über The Coca-Cola Company:
The Coca-Cola Company (NYSE: KO) ist eine Total Beverage Company, die ihre Produkte in über 200 Ländern anbietet. Das Ziel unseres Unternehmens ist es, die Welt zu erfrischen und etwas zu verändern. Unser Markenportfolio umfasst Coca-Cola, Sprite, Fanta und andere Erfrischungsgetränke. Zu unseren Sport-, Flüssigkeitszufuhr-, Kaffee- und Tee-Marken gehören Dasani, Smartwater, Vitaminwasser, Topo Chico, Powerade, Costa, Georgia, Gold Peak, Honest und Ayataka. Zu unseren Marken für gesunde Ernährung, Saft, Milchprodukte und pflanzliche Getränke gehören Minute Maid, Simply, Innocent, Del Valle, Fairlife und AdeZ.  Wir gestalten unser Portfolio ständig um. Dabei reduzieren wir etwa den Zuckergehalt in unseren Getränken und bringen innovative neue Produkte auf den Markt. Wir arbeiten auch daran, die von uns verursachten Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern, indem wir Wasser zurückführen und Recycling fördern. Gemeinsam mit unseren Abfüllpartnern beschäftigen wir über 700.000 Menschen und bieten Menschen weltweit wirtschaftliche Möglichkeiten in der Wertschöpfungskette von Coca-Cola. Erfahren Sie mehr bei Coca-Cola Journey unter www.coca-colacompany.com und folgen Sie uns auf Twitter, Instagram, Facebook und LinkedIn.

Über Coca-Cola Österreich:
Coca-Cola ist in Österreich bereits seit 1929 wertvoller Bestandteil der heimischen Wirtschaft. Gemeinsam mit unserem Abfüllpartner Coca-Cola HBC Österreich beschäftigt das Coca-Cola System in Österreich knapp 1.000 Mitarbeiter. Die lokale Produktion, unser Beitrag zur österreichischen Wertschöpfungskette und unsere langjährigen Kunden- und Konsumentenbeziehungen basieren auf verantwortungs- und vertrauensvollem Handeln innerhalb des Coca-Cola Systems. Zusammen verfolgen wir lokal die konsequente Umsetzung der ehrgeizigen internationalen Nachhaltigkeitsziele, die über die EU-Vorgaben hinausgehen: Eine Welt ohne Abfall. Wir fördern innovative Verpackungslösungen wie Verpackungen aus 100% recyceltem PET und ein Sammelsystem, das uns unserem Ziel, der 100% Sammelquote, näher bringt. Mit Initiativen wie dem Get Active Social Business Award – Österreichs größten Social Business Start Up Fund - und dem Coca-Cola Inclusion Run zugunsten Special Olympics wollen wir Signale zur Stärkung und Zusammenhalt (Miteinand!) in der Gesellschaft setzen.

Aktuelle Informationen zu unseren Nachhaltigkeitsbestrebungen finden Sie auf www.coca-cola-oesterreich.at