Das Wohl der Menschen ist uns wichtig, daher unterstützen und stoßen wir Aktivitäten an, die das Leben positiv verändern.

youth empowered

#YouthEmpowered

Jugendarbeitslosigkeit stellt in vielen Ländern eine der größten Herausforderungen dar. Coca‑Cola HBC setzt sich international dafür ein, ihr vorzubeugen und sie mit proaktiven Maßnahmen zu verringern.

Die Coca‑Cola HBC Gruppe hat es sich im Rahmen der europaweiten Initiative #YouthEmpowered zum Ziel gesetzt, arbeitslosen jungen Menschen auf die Sprünge zu helfen.

Gemeinsam mit dem AMS bietet Coca‑Cola HBC Österreich ein modular aufgebautets Schulungsprogramm an, nach dessen erfolgreichem Abschluss die Teilnehmer ein Coca‑Cola Zertifikat erhalten. In den Modulen bieten wir den Jugendlichen einen Einblick in das Unternehmen und unterstützen sie mit Bewerbungstipps von erfahrenen HR-Experten aus unserem Unternehmen.

Sogenannte „Coke Buddies“ – das sind Mitarbeiter von Coca‑Cola HBC Österreich, die sich freiwillig engagieren – geben Einblicke in ihren Arbeitsalltag, coachen die Jugendlichen und versuchen zu vermitteln, worauf es im Arbeitsleben ankommt. Wir möchten mit der #YouthEmpowered Initiative jungen arbeitslosen Menschen eine Perspektive geben und sie motivieren, nicht aufzugeben, sondern sich weiter zu bewerben und am Arbeitsmarkt aktiv zu bleiben.

Youth Empowered

Danube Day und Trinkpass

2006 hat Coca‑Cola HBC Österreich gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die Danube Challenge ins Leben gerufen, bei der Schulklassen aus ganz Österreich das Ökosystem Wasser erforschen. Seit 2016 findet die Danube Challenge im Rahmen des Danube Days mit jährlich wechselndem thematischen Schwerpunkt statt.

Eine der stärksten Aktionen, die Generation Blue, eine Informationsplattform des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, jährlich mit Römerquelle durchführt, ist die Aktion „Mein Trinkpass“. Hier kontrollieren Jugendliche über zwei Wochen ihr Trinkverhalten und lösen eine Kreativaufgabe. Coca‑Cola HBC möchte damit auf die große Bedeutung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr hinweisen und einen Beitrag zur Verbesserung der täglichen Ernährung der Schüler leisten. Darüber hinaus sollen Jugendliche animiert werden, sich intensiv mit dem Thema Wasser auseinanderzusetzen. Jährlich nehmen an der Aktion 30.000 Jugendliche aus ganz Österreich teil.

„Mein Trinkpass“ und Danube Day sind Kooperationsprojekte von Römerquelle mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Generation Blue und AQA, einem österreichischen Analyseunternehmen in den Bereichen Umwelt und Gesundheit.

Trinkpass Danube Day

Get active Social Business Award

Gemeinsam mit „Der Standard“ und dem Kompetenzzentrum für Non-Profit-Organisationen und Social Entrepreneurship der Wirtschaftsuniversität Wien ruft Coca‑Cola seit 2006 in Österreich dazu auf, sozialunternehmerisch aktiv zu werden.

Teilnehmen kann jeder: Unternehmen, Nonprofit-Organisationen, Gruppen von engagierten Menschen und ambitionierte Einzelpersonen. Im Laufe des Wettbewerbs müssen die Ideen in Form eines Businessplans umsetzungsreif ausgearbeitet werden. Auf Basis dieses Plans wählt ein Entscheidungsgremium mithilfe von klar definierten Beurteilungskriterien die förderungswürdigsten Projekte aus, die dann mit einer kräftigen Finanzspritze unterstützt werden. Der Award leistet einen Beitrag zur globalen Initiative „5by20“, durch die bis 2020 fünf Millionen Frauen in der globalen Wertschöpfungskette von Coca‑Cola unternehmerisch tätig werden sollen.

get active social business award

Hier geht’s zum Get active Social Business Award