Andreas Story: Dynamik trifft Verantwortung

 

Nach der Absolvierung meines Studiums im Bereich Ernährungswissenschaften, war es mein Ziel, bei einem der heimischen „Big Player“ unterzukommen und zu sehen, wie ich den theoretischen Hintergrund aus meinem Studium mit der Praxis in einem Unternehmen verbinden kann. Die Entscheidung für Coca-Cola HBC Österreich war da für mich eine sehr klare.

Von der Qualitätsprüfung über Sicherheitsrichtlinien bis hin zu Umweltschutzmaßnahmen: Meine aktuelle Position als Acting Country Sustainability Manager umfasst sehr vielfältige Verantwortlichkeiten in den Bereichen Qualität, Sicherheit und Umwelt. Ebenso abwechslungsreich war mein bisheriger Karriereweg im Unternehmen. Seit 2014 durfte ich verschiedenste Führungsaufgaben in den Bereichen Quality Assurance, Produktion und Sustainability wahrnehmen. Diese Dynamik und die zahlreichen Möglichkeiten, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln, haben die letzten sechs Jahre ausgesprochen abwechslungsreich gestaltet. Was sich seitdem nicht verändert hat: Noch heute ist kein Tag bei Coca-Cola HBC wie der andere. Und das ist für mich persönlich ein wesentlicher Motivationsfaktor.

Die richtige Mischung finden

Bei der Führung meines Teams liegt es mir besonders am Herzen, stets ein offenes Ohr für alle Anliegen zu haben. Eine Philosophie, die ich aber auch für das abteilungs- und länderübergreifende Arbeiten – in meiner Position ein zentraler Faktor – vollends unterstreichen kann. Hier liegt auch ein zentraler Unterschied zu meinen früheren Tätigkeiten: Als Acting Country Sustainability Manager muss man sich aus einem reinen Produktions-Umfeld lösen und einen holistischeren Ansatz verfolgen. Denn: Die Themenbereiche Qualität, Sicherheit und Umwelt gehen jede und jeden von uns etwas an. Das macht meine Tätigkeit überaus spannend, erfordert aber natürlich auch eine zielgerichtete Kommunikation und genaue Koordination mit den unterschiedlichsten Abteilungen.


andreas_hosiner

Mein Beruf ist vielschichtig, abwechslungsreich und stehts herausfordernd. Was mich jeden Tag aufs Neue inspiriert, sind der Zusammenhalt sowie das familiäre Klima innerhalb des Unternehmens. Dies ist aus meiner Sicht auch die Basis unseres gemeinsamen Erfolgs.

Andreas Hosiner (36) Acting Country Sustainability Manager

Eine natürliche Herausforderung, die mit dieser Verantwortung kommt, ist, sich flexibel auf andere Teams, deren Routinen und Work-Flows einzustellen. So entsteht aus einem Alltag des raschen Abstimmens kleinerer, aktueller Themen ein neuer Rhythmus des gezielten Treffens von Entscheidungen, die einen wesentlich größeren Einfluss auf unser Business haben. Durch diese Notwendigkeit des „Big-Picture-Denkens“ habe ich in jedem Fall gelernt, die operative Brille etwas abzusetzen und eine strategischere Sichtweise anzunehmen.

Ganz gleich, welche Herausforderungen warten, würde ich jedem neuen Teammitglied folgenden Rat mit auf den Weg geben: Jede Herausforderung, welche uns aus unserer Komfortzone treibt, ist gleichzeitig eine Möglichkeit der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Also einfach einen Fuß vor den anderen setzen, den Mut haben neue Wege zu gehen und alles andere ergibt sich dann von selbst.