Coca‑Cola HBC Österreich belegt den 2. Platz beim Austrian Sustainability Reporting Award 2018 (ASRA)

Nachhaltiges Wirtschaften und ein pflichtbewusster Umgang mit unseren Ressourcen sind die Grundlage des Geschäfts von Coca‑Cola HBC in Österreich. Unser Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert, dass dies auch gelebte Unternehmenskultur ist. Die Fachjury des Austrian Sustainability Reporting Awards teilt diese Ansicht, und zeichnete den Bericht in der Kategorie ‚GRI Erstbericht`mit dem zweiten Platz aus. Besonders die im Bericht anschaulich dargestellte lokale Wertschöpfung von Coca‑Cola HBC Österreich konnte die Experten überzeugen. Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Bemühungen, denn gerade in Österreich haben wir schon sehr viel erreicht: Bei unseren Verpackungen konnten wir den Materialanteil seit 2010 um 12,4 Prozent reduzieren. Wir verwenden innovative Produkte wie die PlantBottleTM, die teilweise aus Pflanzenmaterial hergestellt wird. Zudem bestehen unsere PET-Flaschen aus bis zu 45 Prozent Recyclingmaterial. Damit gehen wir wichtige Schritte auf unserem Weg zu einer World Without Waste.

In der offiziellen Presseerklärung des Veranstalters heißt es zudem: „Mit dem ASRA 2018 wurden jene österreichischen Unternehmen ausgezeichnet, die für das Geschäftsjahr 2017 in vorbildlicher Weise den steigenden Anforderungen an die nichtfinanzielle Berichterstattung gerecht wurden.“

Der Award wird von der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Kooperation mit dem Institut österreichischer Wirtschaftsprüfer, dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der Industriellenvereinigung, der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik, respACT - austrian business council for sustainable development, dem Umweltbundesamt und der Wirtschaftskammer Österreich vergeben.